Klappdämmbahn POLAR-EPS
Druckversion

Sicherheitsdämmbahnen von Icopal

Icopal-Sicherheitsdämmbahn zu jeder Jahreszeit schnell, sicher und eben verlegt

In der Praxis ist es selten möglich, Objekte, die größer als ein Carport sind, an einem Tag als Warmdach, Zug um Zug, einschließlich Oberlagsbahn fertig zu stellen.

Die Icopal-Sicherheitsdämmbahn besteht aus einem EPS- oder PIR-Dämmstoff und einer hochwertigen Abdichtungsbahn mit doppeltem Nahtverschluss.

Mit der Sicherheitsdämmbahn von Icopal werden 3 m² Dämmung und die Abdichtungslage in einem Arbeitsgang verlegt.

  • Sie entspricht den Anforderungen der Fachregeln
  • Eine schnelle und sichere Verarbeitung ist gewährleistet
  • Die erste Lage gilt als Behelfsabdichtung, somit ist eine ganzjährige Verlegung der Icopal-Sicherheitsdämmbahn möglich

Der dimensionsstabile Polyestergewebe-Verbundträger der Abdichtungslage ist extrem elastisch und hat eine dauerhaft hohe Festigkeit.

  • Dies ist erforderlich, damit Eigenbewegungen des Dämmstoffs und Bewegungen aus dem Untergrund aufgenommen werden können

Die Lieferung erfolgt im Mehrwegsystem, den PACTAINERN.

  • PACTAINER erleichtern den Transport zur und auf der Baustelle
  • Die Klappelemente sind gut gegen Witterungseinflüsse geschützt und können schnell, sicher und baustellengerecht verladen und gelagert werden.

Die Herstellung eines Gefälles kann in Kombination mit der Icopal-Sicherheitsdämmbahn und der EPS- oder PIR-Gefälledämmung erfolgen. 

  • Mit dem lösungsmittelfreien Icopal-PUR-Kleber werden die Schichten sicher miteinander verklebt

Sicherheitsdämmstoff mit Hochleistungseigenschaften

  • POLAR-EPS/-PIR: Dämmung mit werkseitig aufgebrachter hochwertiger Elastomerbitumenbahn als erste Abdichtungslage
  • MONO-EPS/-PIR und UNIVERSAL-EPS/-PIR: Dämmung mit werkseitig aufgebrachter hochwertiger Oberlagsbahn
  • Mit fugenloser Segmentierung und Stufenfalz
  • Im Naht- und im Stoßbereich mit Niveau-Ausgleich - für ebene Dachflächen und ungestörte Wasserableitung
  • Mit Spezialsicherheitsnaht - nach Abziehen der Trennfolie verklebt der auf der Unterseite der Abdichtungslage aufgebrachte 3 cm breite kaltselbstklebende Streifen die Lagen. Der Dämmstoff ist so sicher geschützt vor Verbrennungen bei der anschließenden Nahtverschweißung
  • In praxisgerechten Wärmeleitfähigkeitsgruppen (WLG 040, 035, 032, 031, 023 und 024) und für unterschiedliche Belastungen 
    DAA dm = Flachdachdämmung mit mittlerer Druckbelastung
    DAA dh = Flachdachdämmung mit hoher Druckbelastung (Sondereinsatzgebiete, z. B. Intensiv-Begrünung)
  • Lieferung in Folie eingeschweißt oder mit PACTAINER im Mehrweg-System, umweltfreundlich und praxisgerecht

Ihr Fachberater

Hier finden Sie den Icopal-Fachberater in Ihrer Nähe!

zur Fachberater-Suche

Flachdachhandbuch 6

Das Nachschlagewerk zum Thema Flachdach

zum Flachdachhandbuch

Info-Hotline

0800 8547120 zum Nulltarif

Wir sind für Sie da!