MONOTHERM SK mit Flammschutz
Druckversion

Spezielle Nahttechnik als Flammschutz

Bei Bahnen mit der doppelten Icopal-Sicherheitsnaht besteht die Längsnaht aus einem ca. 2 cm breiten Streifen aus Kaltselbstklebebitumen und einem 8 cm bzw. 10 cm zu verschweißenden Streifen.

Durch Abziehen der unterseitigen Trennfolie werden bei den kaltselbstklebenden Oberlagsbahnen MONOTHERM SK und

Flammschutz bei SICOTEC®

ECO-ACTIV THERM SK die Längsnähte sofort abgeschottet. 

Damit wird verhindert, dass die Brennerflamme bei der anschließenden Nahtverschweißung an den hitzeempfindlichen Untergrund gelangt.

Beide Bahnen sind somit ideal für die Verlegung direkt auf Polystyrol-Hartschaum.

Flammschutz bei SICOTHERM

Die reißfeste Trenn- und 1. Abdichtungslage SICOTEC® sowie die Trenn- und Dampfsperrbahn SICOTHERM und die Oberlagsbahn SICO-TOP sind ebenfalls mit dieser speziellen doppelten Sicherheitsnaht ausgerüstet. 

Das macht sie zu idealen Abdichtungsbahnen auf Untergründen aus Holz und Holzwerkstoffen.

Flammschutz bei SICO-TOP

Diese Bahnen sind ausgestattet mit zwei jeweils 2 cm breiten Kaltselbstklebestreifen ober- und unterseitig. Nach Abziehen der Trennfolien verschließt sich sofort die Längsnaht. Ein Durchschlagen der Flamme zum Holzuntergrund wird so sicher verhindert.

Bei den Sicherheitsdämmbahnen von Icopal schützt ein ca. 3 cm breiter SK-Streifen den Dämmstoff. 

Flammschutz bei der Icopal-Sicherheitsdämmbahn

Die anschließende Nahtverschweißung wird mit einem Handbrenner ausgeführt.

Die Vorteile:

  • Brandschutz und Abdichtung in einer Bahn
  • Sicherer Flammschutz
  • Verbrennungen bei Holzwerkstoffen werden verhindert
  • Ausbrennungen bei Polystyrol-Hartschaum sind ausgeschlossen

Ihr Fachberater

Hier finden Sie den Icopal-Fachberater in Ihrer Nähe!

zur Fachberater-Suche

Flachdachhandbuch 6

Das Nachschlagewerk zum Thema Flachdach

zum Flachdachhandbuch

Info-Hotline

0800 8547120 zum Nulltarif

Wir sind für Sie da!