Sicherheitsnaht mit Flammschutz
Druckversion

Icopal-Sicherheitsnaht

Die absolut dichte und sichere Nahtverbindung ist für die Abdichtung besonders wichtig.

Gleiches Bitumen für dichten Nahtverschluss

Bei Icopal wird der Nahtstreifen auf der Oberseite der Bahnen mit dem gleichen verlegefreundlichen Spezialbitumen belegt wie auf der Unterseite. Das sichert noch bessere Nahtverbindungen mit hoherer Schäl- und Scherfestigkeit und damit ein Höchstmaß an Sicherheit und Dichtigkeit.

Bei der Verlegung der Bahnen sind die Nähte und Stöße mindestens 8 cm bzw. 10 cm breit vollflächig zu verschweißen und anzudrücken, wenn im Ausschreibungstext nichts anderes beschrieben wird.

Die Dichtigkeit der Naht sollte durch die austretende Bitumenschweißraupe überprüft werden. Sie dient zur optischen Kontrolle der homogenen Verschweißung einer Naht. Bei Oberlagsbahnen wird empfohlen, die Schweißraupe ab ca. 1,5 cm Breite im noch klebfähigen Zustand mit dem Bestreuungsmaterial der Oberseite abzustreuen, um ein optisch ansprechendes Bild zu erhalten. Dafür liegt in jeder Palette Oberlagsbahnen Bestreuungsmaterial bei.

Die Vorteile:

  • Oben und unten gleiches Bitumen für absolut dichten Nahtverbund
  • Höchste Schäl- und Scherfestigkeit hält Nähte auch unter Belastung dicht
  • Keine Unverträglichkeiten von unterschiedlichen Bitumensorten im Nahtbereich

Sicherheitsnaht bei Rillen-VARIO

Bei den Bahnen mit Rillen-VARIO ist der Nahtbereich für einen homogenen Verbund oben und unten mit dem schnellfließenden VARIO-Bitumen belegt.

Die Vorteile:

  • Schneller und gleichmäßiger Bitumenfluss im Nahtbereich
  • Durch den geringen Hitzeeinsatz wird die Trägereinlage geschont
  • Durch den geringen Energieverbrauch wird die Umwelt geschont

Sicherheitsnaht bei kaltselbstklebenden Bahnen

Bei kaltselbstklebenden Bahnen von Icopal besteht der Nahtbereich oben und unten aus Kaltselbstklebebitumen.

Der Vorteil:

  • Im Nahtbereich sichert das kaltselbstklebende Bitumen oben und unten ganz ohne Flammeneinsatz eine untrennbare Verbindung. Die Längsnähte sind danach mit der Andruckrolle abzurollen. Lediglich die Kopfstöße sind mit kleinem Nahtbrenner oder mit Heißluft zu schließen.

Sicherheitsnaht bei THERM-Bahnen mit SYNTAN®

Bei wärmeaktivierbaren THERM-Bahnen mit SYNTAN® ist die Naht oben und unten ebenfalls aus dem gleichen Bitumen. Es muss nur leicht erhitzt werden und klebt sofort untrennbar fest.

Der Vorteil:

  • Bei nur geringem Hitzeeinsatz ist eine absolut dichte Verklebung der Naht gesichert

Ihr Fachberater

Hier finden Sie den Icopal-Fachberater in Ihrer Nähe!

zur Fachberater-Suche

Flachdachhandbuch 6

Das Nachschlagewerk zum Thema Flachdach

zum Flachdachhandbuch

Info-Hotline

0800 8547120 zum Nulltarif

Wir sind für Sie da!