Druckversion

NOXITE-Bestreuung reinigt die Luft

In der heutigen Zeit bedarf es zusätzlicher Maßnahmen, der Luftverschmutzung entgegenzuwirken. Gerade in Großstädten und Ballungsgebieten werden die zulässigen Grenzwerte für Schadstoffe in der Luft regelmäßig überschritten.

Durch die oberseitig aufgetragene, katalytisch wirkende NOXITE-Bestreuung werden schädliche Stickoxide aus der Luft in Nitrate umgewandelt. Auf diese Weise lässt sich eine Reduzierung der Stickoxide erzielen.

Um die Funktion der NOXITE-Bestreuung zu gewährleisten, sollen 2 % Dachneigung nicht unterschritten werden. Die Flächen dürfen nicht mit Kies oder anderen Belägen abgedeckt werden.

Icopal produziert standardmäßig drei Elastomerbitumen-Schweißbahnen mit weißer NOXITE-Bestreuung: ECO-ACTIV ,  ECO-ACTIV THERM und ECO-ACTIV THERM SK.

Ein weiterer positiver Effekt der weißen NOXITE-Bestreuung:

  • Durch die helle Bestreuung wird die Wärmeabstrahlfähigkeit erhöht und die Alterungsbeständigkeit der Abdichtung verbessert.

Ausführliche Informationen zur Stickoxid-Reduzierung mit ECO-ACTIV-Produkten finden Sie auf  www.noxite.de.

So funktioniert die NOXITE-Bestreuung:

  1. Giftige Stickoxide sind durch Industrie, Heizung und Straßenverkehr in unserer Umwelt vorhanden.
  2. Mit Hilfe der Sonne wandelt die NOXITE-Bestreuung, durch die photokatalytische Wirkung, Stickoxide in Nitrat-Ionen um.
  3. Der Regen wäscht die Nitrate vom Dach. Der Nitratgehalt im Wasser ist nach dem Prozess deutlich niedriger als von der deutschen TrinkwV für Trinkwasser gefordert.

Ihr Fachberater

Hier finden Sie den Icopal-Fachberater in Ihrer Nähe!

zur Fachberater-Suche

Flachdachhandbuch 6

Das Nachschlagewerk zum Thema Flachdach

zum Flachdachhandbuch

Info-Hotline

0800 8547120 zum Nulltarif

Wir sind für Sie da!